animage
animage
animageanimage

Die Projektprüfungen starten am 08.04.2024 - wir wünschen den Prüflingen viel Erfolg.

Fachbereich Sport

Der Sportunterricht wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 als Basissportunterricht (BSU) erteilt.

Der Sportunterricht an der Mittelschule hat die Aufgabe, Freude und Interesse an der Vielfalt sportlicher Bewegungsformen sowie das Bedürfnis nach regelmäßiger sportlicher Aktivität zu wecken, zu fördern und zu erhalten. Aufbauend auf den in der Grundschule erworbenen Kompetenzen werden die Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Lernbereichen dazu motiviert und befähigt, sich in ihrer Schulzeit und darüber hinaus sinnvoll und selbständig sportlich zu betätigen.

Neben der Hinführung der Schülerinnen und Schüler zu sportlicher Handlungsfähigkeit und der Ausbildung ihrer motorischen, koordinativen und konditionellen Leistungsfähigkeit zielt der Sportunterricht insbesondere in den Lernbereichen Gesundheit und Fitness, Fairness/Kooperation/Selbstkompetenz sowie Freizeit  und Umwelt auf die Erziehung durch Sport ab. Sport, Spiel und Bewegung in einer (Klassen-)Gemeinschaft unterstützen durch vielfältige interaktive Handlungsanlässe, individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und gemeinsame Erlebnisse den Erwerb grundlegender personaler und sozialer Kompetenzen. Dazu gehören u. a. Kooperationsfähigkeit, Fairness, Teamgeist, Rücksichtnahme, der Umgang mit Sieg und Niederlage, Durchhaltevermögen sowie Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft.

Gegenstandsbereiche:

  • Sportliche Handlungsfelder
  • Gesundheit und Fitness
  • Fairness/Kooperation/Selbstkompetenz
  • Freizeit und Umwelt

Sportliche Aktivitäten und Angeboten über den Unterricht hinaus:

  • AG Spiele (Sportspiele, wie z. B. Basketball, Fußball, Volleyball usw.)
  • AG Volleyball
  • Bundesjugendspiele
  • „Lauf gegen den Hunger“